Habla No 28 2019

Habla | Extremadura VT

Habla No 28 2019 von Bodegas Habla ist ein Rotwein der Rebsorte Tempranillo aus Extremadura VT, Spanien.  Hinter diesem Projekt steht Juan Tirado. Dieser Rotwein ist bio nicht zert..

CHF 39.90

Kostenlose 24h-Lieferung
Einheit: 6 x 75 cl

Artikelnummer: 4090 Kategorien: , , Schlagwörter: ,
 

Rebsorten

100% Tempranillo

Ausbau

12 Monate in französischen Eichenfässern

Organoleptisch

Starkes Rubinrot.
Aromen von Moka, Orangenblüten, Oregano und roten Früchten.
Im Mund sehr intensiv, elegant und schmackhaft, mit einer schönen Frische. Langer Abgang.

Habla

Bodegas Habla befindet sich in Trujillo, Extremadura. Das Weingut besitz 200 ha Schieferböden. Ein anspruchsvolles und nicht sehr fruchtbares Stück Land, wo man das Beste aus den Reben herausholen kann. Die Weine von Habla sind mit einer Mischung aus Tradition und Modernität hergestellt. Jeder Wein ist eine einmalige Kreation, ein einmaliges Kunstwerk. Die Habla-Philosophie stützt sich auf zwei sichere Pfeiler: Qualität ohne Kompromisse und Originalität.

Extremadura VT

Extremadura liegt im Südwesten der Iberischen Halbinsel und grenzt an Portugal. Ein Land der Geschichte, Traditionen und Weine, wie diese bereits in den Romanen von Miguel de Cervantes erwähnt wurden. Der Wein ist tief in dieser Region verwurzelt, obwohl wir auch andere Produkte und andere Ursprungsbezeichnungen finden können, die international bekannt sind, wie Pimentón de la Vera und Torta del Casar oder der sehr berühmte iberische Jamón der Dehesa de Extremadura. Diese Region Spaniens war historisch gesehen eine Massenproduktionsregion, und die weißen Rebsorten waren hauptsächlich für die Destillation bestimmt. Derzeit ist Extremadura nach Cataluña der zweite nationale Hersteller von Cava. Bei stillen Weinen ist die derzeitige Situation aufgrund der großen Ausdehnung des Territoriums sehr unterschiedlich. Extremadura ist die Ergänzung der beiden größten Provinzen Spaniens, Cáceres und Badajoz. Die Bezeichnung Vino de la Tierra VT de Extremadura wurde mit dem Wunsch geboren, ein Qualitätslabel zu sein, aber auch den Winzern die Möglichkeit zu geben, den Charakter ihres Terroirs frei auszudrücken. Das Klima der Extremadura ist kontinental mit einem je nach Region mehr oder weniger ausgeprägten atlantischen Einfluss. Im Allgemeinen sind die Regenfälle sehr selten und der Anbau der Rebe ohne Bewässerung ist sehr schwierig, da das Klima im Sommer sehr trocken ist. Die Orographie ist ebenfalls sehr vielfältig und reicht von fast flachen Reliefs wie in der Region Tierra de Barros bis zu Gebieten mit zahlreichen Hügeln und Tälern wie in der Region Montánchez. Die Reben befinden sich in relativ heterogenen Höhen, beispielsweise 286 m in der Region Ribera Baja, aber auch bis zu 849 m in der Region Cañamero. Die Bodentypen unterscheiden sich auch je nach Zone, sie können aus Schiefer sein, oder sie sind sehr sandiger Natur oder bestehen auch aus Lehm. Das Angebot an Rebsorten in der Region ist sehr breit, die am meisten kultivierten roten Rebsorten sind Tempranillo und Garnacha Tinta, obwohl es auch internationale Rebsorten wie Syrah, Cabernet Franc oder Petit Verdot gibt. Bei den weißen Rebsorten werden am meisten Alarije, Borba, Cayetana Blanca, Macabeo und Sauvignon Blanc angebaut.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Bestsellers …