La Otea 2020

Cantalapiedra | Castilla y León VT

La Otea 2020 von Bodegas Cantalapiedra ist ein Weisswein der Rebsorte Verdejo aus Castilla y León VT, Spanien. Hinter diesem Projekt steht Manuel Cantalpiedra, Isaac Cantalapiedra. Dieser Weisswein ist bio biodynamisch.

Limitiert:  2018 Flaschen

94 Parker  [ 2018 ]  ...a very Burgundian expression of Verdejo...

CHF 67.00

Kostenlose 24h-Lieferung
Einheit: 6 x 75 cl

Artikelnummer: 4186 Kategorien: , , Schlagwörter: , ,
 

Rebsorten

100% Verdejo

Terroir

+150-jährige Rebstöcke | Lehm- und Kalksteinböden mit Kieselsteinen | 697 m

Ausbau

11 Monate in gebrauchten Eichenfässern + 11 Monate im Stahltank

  #bio zert.

Organoleptisch

Strohgelb.
Aromen von reifen gelben Früchten und Zitrusfrüchten mit Noten von Kreide, Pfeffer und Feuerstein.
Im Mund schmackhaft, konzentriert und fesselnd, mit perfekter Säure und Struktur. Sehr komplex und langer Abgang.

Cantalapiedra

Cantalapiedra wurde 2014 von Isaac und seinem Sohn Manuel gegründet. Als direkte Nachkommen einer Familie von Winzern, die ihre Trauben immer an andere Produzenten verkauft hatten, schufen Isaac und Manuel Cantalapiedra mit dem Ziel, Terroir Verdejos herzustellen. Cantalapiedra verfügt über 20 ha zertifizierte Bio-Weinberge in La Seca, Valladolid und Zamora. Isaac und Manuel wenden auch biodynamischen Praktiken an, sowohl am Weinberg als auch im Keller, was sie dazu veranlasst hat, ihre Weine unter der Appellation Vino de la Tierra de Castilla zu produzieren.

Castilla y León VT

In der Comunidad Autónoma de Castilla y León gibt es 14 DOs von anerkanntem Prestige. Es darf nicht vergessen werden, dass Castilla y León eine Fläche von mehr als 94’000 km2 umfasst. Castilla y León VT wurde gegründet, um Weingüter zu gruppieren, die Qualitätsweine produzieren, deren Weinberge sich jedoch außerhalb dieser DOs befinden. Darüber hinaus dient diese Bezeichnung auch als Zufluchtsorte für Weingüter, die Vinos de Autor produzieren, d.h. einzigartige und ganz persönliche Weine, die daher nicht den Spezifikationen dieser DOs entsprechen. Der Boden weist eine große Vielfalt auf und das Klima ist vom kontinentalen Mittelmeertyp, der hauptsächlich durch seine Härte und seine extreme Seite gekennzeichnet ist. Das raue Klima in Kastilien und León und insbesondere die große thermische Amplitude zwischen Tag und Nacht, die in den Monaten August und September auf dem kastilischen Plateau herrscht, ermöglichen den Trauben eine optimale phenolische Reifung. Dies verleiht den Weinen ihren einzigartigen Charakter und ihre Eigenheit. Es trägt auch dazu bei, das Potenzial der repräsentativsten einheimischen Rebsorten aus Castilla y León wie dem roten Prieto Picudo und Mencía oder dem weißen Verdejo, Albarín und Godello zu entwickeln und zu optimieren.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Bestsellers …