Migan 2020

Envinate | Tenerife VM

Migan 2020 von Bodegas Envinate ist ein Rotwein der Rebsorte Listán Negro aus Tenerife VM, Spanien. Hinter diesem Projekt steht Roberto Santana, Alfonso Torrente, Laura Ramos, José Martínez. Dieser Rotwein ist naturel.

95 Parker  [ 2020 ]  ... it has great freshness and finer tannins ...

CHF 42.90

Kostenlose 24h-Lieferung
Einheit: 6 x 75 cl

Artikelnummer: 3968 Kategorien: , , Schlagwörter: ,
 

Rebsorten

100% Listán Negro

Terroir

120-jährige Cordon Trenzado Reben | vulkanischer Boden, Basalt und roter Tuffstein | 350-600 m

Ausbau

12 Mo. auf Hefesatz in Betontanks (30%) und in neutralen Holznfässer von 500 und 600 l

  #natural

Organoleptisch

Blasses Kirschrot.
Faszinierendes Bouquet. Aromen von Kirschblüten und rote Äpfel vermischt mit der Vulkanmineralität.
Im Mund intensiv und konzentriert. Elektrische Säure und mit salzigen Noten. Elegant und sehr andauernd.

Envinate

Envínate ist gemeinsames Projekt von 4 Freunden, Roberto Santana, Alfonso Torrente, Laura Ramos und José Martínez, die sich 2005 während ihres Önologie-Studiums an der Universität in Alicante kennengelernt hatten. Das Projekt Envínate, welches aktuell im spanischen Weinmilieu als eine der Offenbarungen gilt, hat zum Ziel, den Charakter des Terroirs zum Ausdruck zu bringen und den Hauptfokus wieder auf die Rebstöcke zu richten. Es entstehen HONEST WINES, unverkennbare Weine, basierend auf einem natürlichen Weinbauprozedere, welches auf jegliche künstlichen Interventionen verzichtet. Das Hauptbestreben des Envínate Projekts ist die Erforschung und die Wiederbelebung alter, verlassener Weinberge. Das Ergebnis dieser ausserordentlichen Zuwendung, die den Rebstöcken und Reben gilt, sind Weine mit einer unverkennbaren, eigenen Identität, die ihrem Terroir treu bleiben. Derzeit arbeitet Envínate an Projekten in sehr unterschiedlichen Regionen Spaniens wie Tenerife, Galicia, Extremadura und Almansa.
Tenerife Weine sind ein sehr wichtiger Bestandteil des Envínate Projekts. Charakteristische Merkmale sind hundertjährige Reben, einheimische Rebsorten, wurzelechte Rebstöcke und Parzellen mit vulkanischen Böden, die über dem Atlantik und auf dem gleichen Breitengrad wie die westliche Sahara liegen. Im nordöstlichen Teil der Insel, einer Region mit spektakulären Klippen, die sich über den Ozean erheben, befindet sich die Region Taganana. Die Parzellen, aus denen die Taganan Weine stammen, werden durch das Anaga-Massiv geschützt. Die Reben der Weine Migan und Palo Blanco stammen von jahrhundertalten Cordon Trenzado Reben des Valle de la Orotava, am Fusse des Nordhangs des Teide.

Tenerife VM

Die Insel Tenerife wird vom drittgrößten aktiven Vulkan der Welt, dem Teide, dominiert. Die Weine von Tenerife haben eine Geschichte, die in ihren Jahrhunderte alten Reben verwurzelt ist. Tenerife war die letzte Insel im Archipel, die 1496 von den Spaniern erobert wurde. Wie anderswo kamen die kastilischen Ritter mit dem Weinstock aus ihrem Dorf unter den Armen, um ihn auf diesen Gebieten anzupflanzen. Der Höhepunkt der Insel wurde dank des Handels mit England im 17., 18. und 19. Jahrhundert erreicht. Tenerife war ein wesentlicher Zwischenstopp für die Meister des Atlantiks auf ihren Reisen nach Amerika, in das südliche Afrika und nach Ozeanien. In ihren Häfen legten alle Seeleute an, um den berühmten Kanarischen Wein in ihre Schiffe zu laden, der sogar die Gründerväter der Vereinigten Staaten überzeugte. Auf der Insel Tenerife, die größte im Canarias-Archipel, gibt es neben dem Namen Tenerife VM fünf weitere DO, drei im Norden der Insel und zwei im Süden. Jedes Gebiet hat ein spezifisches Mikroklima und einzigartige Bodenbedingungen. Auf Tenerife ist das Klima subtropisch, die Böden sind vulkanisch und es gibt eine Vielzahl von hundert Jahre alten Reben. Die Insel hat viele einzigartige Merkmale, wie die typischen Cordón Trenzado-Reben im Valle de la Orotava. Eine weitere Besonderheit liegt in der Tatsache, dass in der Region Taganana im Nordosten der Insel das Gebiet so schwer zugänglich ist, dass es immer noch nicht identifizierte Jahrhunderte alte Reben gibt, die in freier Wildbahn wachsen. Da die Reblaus den Archipel von Canarias nie erreicht hat, wurden die hundertjährigen Reben mit traditionellen Rebsorten von den Inseln erhalten, auch dank den Bemühungen von Tausenden von Winzern. Wir könnten sagen, dass die Insel Tenerife eine Art Jurassic Wine Park ist. Um nur einige zu nennen, findet man unter den roten Rebsorten Listán Negro, Listan Prieto, Tintilla, Negramoll, Castellana, Baboso Negro ... und unter den weißen Rebsorten findet man Bermejuelo oder Marmajuelo, Gual, Malvasía, Moscatel, Pedro Ximénez, Verdello, Vijariego. Die häufigste weiße Rebsorte ist jedoch Listan Blanco.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Bestsellers …